Äquivalenzprinzip

Grundsatz der Individualversicherung von Leistung und Gegenleistung. Der Versicherungsbeitrag bemisst sich nach der Art und Größe des Risikos oder der entsprechenden Risikogruppe und den Kosten der Risikoträgers. Hingegen spielt die Gleichgewichtigkeit von Beitrag und Risikotragung in der Sozialversicherung eine weniger bedeutende Rolle. Dort dominiert das "Prinzip der Solidarität". Demnach ist die Sozialversicherung ein Teil der staatlichen Sozialpolitik und bezweckt über die Beiträge einen sozialen Ausgleich.

Lexikon: