Autonews

Saisonkennzeichen fuer alle Fahrzeuge

large_Fotolia_60551348_XS.jpgSaisonkennzeichen sind für alle Menschen geeignet, die ein Fahrzeug nur in einem bestimmten Zeitraum im Jahr nutzen wollen. Besonders beliebt ist diese Art von Kennzeichen daher für Wohnwagen und-mobile, Motorräder oder Cabrios. Durch ein Saisonkennzeichen erspart man sich einen Teil des Beitrags für die Kfz Versicherung und Steuern.

Welche Bedingungen sind an ein Saisonkennzeichen verknüpft?

Ein solches Kennzeichen für ein Fahrzeug gilt nur für einen bestimmten Zeitraum. Diesen darf der Antragsteller selber frei wählen. Einzige Bedingung ist jedoch, dass das Kennzeichen mindestens für zwei und höchstens für elf Monate gelten muss. Optisch werden die Monate am rechten Rand des Nummernschildes vermerkt. Die oberste Ziffer stellt dann den ersten und die unterste Ziffer den letzten Gültigkeitsmonat dar. Die Betriebszeit wird außerdem noch in der Zulassungsbescheinigung Teil 1 des jeweiligen Fahrzeuges vermerkt.

KFZ Versicherung

Autoversicherungen vergleichen lohnt sich

Jeder Besitzer eines Autos sollte jedes Jahr bis spätestens 30.November, den KFZ- Versicherungsvergleich nutzen. Dort können Sie, ganz in Ruhe von jedem Computer aus, online die unterschiedlichsten Autoversicherungen vergleichen und eine Menge Euros an Ihrem Beitrag sparen. Den Wechsel zu Ihrer neuen KFZ-Versicherung können Sie ganz leicht nach dem KFZ-Versicherungsvergleich ebenso online beantragen.

Autoversicherungen vergleichen lohnt sich

Jeder Besitzer eines Autos sollte jedes Jahr bis spätestens 30.November, den KFZ- Versicherungsvergleich nutzen. Dort können Sie, ganz in Ruhe von jedem Computer aus, online die unterschiedlichsten Autoversicherungen vergleichen und eine Menge Euros an Ihrem Beitrag sparen. Den Wechsel zu Ihrer neuen KFZ-Versicherung können Sie ganz leicht nach dem KFZ-Versicherungsvergleich ebenso online beantragen.

Natürlich werden zu jeder Zeit die persönlichen Daten vertraulich behandelt, sie werden lediglich für den neuen Vertragsabschluss benötigt.

Motorrad Versicherung

Wie für alle anderen Kraftfahrzeuge in Deutschland gilt auch für Motorräder das Pflichtversicherungsgesetz. Zur Zulassung wird eine Motorrad Versicherung benötigt. Die Motorrad Versicherung wird von so gut wie allen Versicherungsgesellschaften angeboten, nur einige wenige verzichten komplett auf ein Angebot in diesem Bereich. Mit der elektronischen Versicherungsbestätigung, die zur Zulassung benötigt wird, hat man in der Motorrad Versicherung automatisch Haftpflichtversicherungsschutz.

Benzinklausel und co

Es zeigt sich immer wieder, dass es wichtig ist in den Versicherungsbedingungen auch das Kleingedruckte zu lesen, vor allem wenn es um Ausschlüsse geht. Viele Versicherte lesen diese nicht oder verstehen nicht was sie bedeuten oder was dahinter steckt. In diesem Fall sollte man unbedingt nachfragen und klären ob man die Ausschlüsse gegen einen zusätzlichen Beitrag mit einschließen kann.

EVB Nummer beantragen

Um ein Fahrzeug zuzulassen, brauchte man früher die von jedem Autobesitzer bekannte  Doppelkarte. Seit ein paar Jahren gibt das elektronische Versicherungs -Bestätigungs – Verfahren (auch eVB genannt). Man muss bei der Zulassungsbehörde nun nur noch die persönliche  7 stellige eVB  Nummer, die man vorher von der Versicherungsgesellschaft  bekommen hat, angeben. Die Behörde übermittelt  nach Zulassung die Details mit der  Nummer  zurück an die Gesellschaft und alles geht schneller als zuvor seinen  Weg.

Aenderungen ab dem 01.Juli Auto

Die neu neueingeführten Wechselkennzeichen sollen den Besitzern  günstigere Versicherungskonditionen für alle Zweitwagen bescheren. Das Wechselkennzeichen wird für 2 Autos zugelassen. Darf aber nur an einem zur gleichen Zeit benutzt werden. Das Wechselkennzeichen besteht aus 4 Teilen, nämlich 2 Hauptkennzeichen für vorne und hinten die dann jeweils an den Autos gewechselt werden können und jeweils einem kleinen Nebenkennzeichen das auf beiden Autos befestigt werden muss.