Rauchmelder sind wichtig

Fotolia_61162540_XS_copyright.jpgWussten Sie, dass die meisten Menschen bei einem Brand in den eigenen vier Wänden nicht verbrennen, sondern an einer Rauchvergiftung sterben? In den meisten Fällen passiert das Nachts im Schlaf. Da der Mensch im Schlaf nichts riecht, geht es in kurzer Zeit um Leben und Tod. Durch das einatmen des giftigen Brandrauches kann es innerhalb weniger Atemzüge zur Bewusstlosigkeit kommen und man erstickt.

Sehr oft werden die Brände durch technische Defekte ausgelöst, nicht wie oft angenommen durch Fahrlässigkeit. Insgesamt liegt die Zahl der Brände in Deutschland über 200000.

Aufgrund der Folgen eines Brandes, wie über 4000 Brandverletzte mit Langzeitschäden, an die 400 Brandtote und mehr als 1 Milliarden Euro Brandschäden in einem Jahr, sind in Deutschland in den meisten Bundesländern Rauchmelder gesetzlich vorgeschrieben. Dieser ist der beste Lebensretter, denn durch seinen lauten Alarm weckt einen in Nacht auf und man hat noch die nötige Zeit, das Haus zu verlassen.

 

 

Verschiedene Regeln in den Bundesländern

Baden-Württemberg

Die Einbaupflicht für Neubauten und Umbauten besteht seit 10.07.2013, für bestehende Wohnung ab 31.12.2014, in Aufenthaltsräumen, in denen Personen schlafen und die Flure die von diesen Räumen als Rettungswegen dienen. Für den Einbau verantwortlich ist der Eigentümer, für die Wartung der Mieter bzw. Bewohner.

Bayern

Die Einbaupflicht für Neubauten und Umbauten besteht seit 01.01.2013, für bestehende Wohnungen ab 31.12.2017, für Schlafräume, Kinderzimmer und Flure die zu diesen Räumen führen. Für den Einbau verantwortlich ist der Eigentümer, für die Wartung der Mieter bzw. Bewohner.

Berlin

Hier besteht noch keine Rauchmelderpflicht

Brandenburg

Hier besteht noch keine Rauchmelderpflicht

Bremen

Die Einbaupflicht für Neubauten und Umbauten besteht seit 01.05.2010, für bestehende Wohnungen ab 31.12.2015, für Schlafräume, Kinderzimmer und Flure die zu diesen Räumen führen. Für den Einbau verantwortlich ist der Eigentümer, für die Wartung der Mieter bzw. Bewohner.

Hamburg

Die Einbaupflicht für Neubauten und Umbauten besteht seit 01.04.2006, für bestehende Wohnungen seit 31.12.2010, für Schlafräume, Kinderzimmer und Flure die zu diesen Räumen führen. Für den Einbau und die Wartung verantwortlich ist der Eigentümer bzw. Vermieter.

Hessen

Die Einbaupflicht für Neubauten und Umbauten besteht seit 24.06.2005, für bestehende Wohnungen ab 31.12.2014, für Schlafräume, Kinderzimmer und Flure die zu diesen Räumen führen. Für den Einbau verantwortlich ist der Eigentümer, für die Wartung der Mieter bzw. Bewohner

Mecklenburg-Vorpommern

Die Einbaupflicht für Neubauten und Umbauten besteht seit 01.09.2006, für bestehende Wohnungen seit 31.12.2009, für Schlafräume, Kinderzimmer und Flure die zu diesen Räumen führen. Für den Einbau und die Wartung verantwortlich ist der Eigentümer.

Niedersachsen

Die Einbaupflicht für Neubauten und Umbauten besteht seit 01.11.2010, für bestehende Wohnungen ab 31.12.2015, für Schlafräume, Kinderzimmer und Flure die zu diesen Räumen führen. Für de Einbau verantwortlich ist der Eigentümer, für die Wartung der Mieter bzw. Bewohner.

Nordrhein-Westfalen

Für bestehende Wohnungen ab 31.12.2016, für Schlafräume, Kinderzimmer und Flure die zu diesen Räumen führen. Für den Einbau verantwortlich ist der Eigentümer, für die Wartung der Mieter bzw. Bewohner.

Rheinland-Pfalz

Die Einbaupflicht für Neubauten und Umbauten besteht seit 23.12.2003, für bestehende Wohnungen seit 12.07.2012, für Schlafräume, Kinderzimmer und Flure die zu diesen Räumen führen. Für den Einbau verantwortlich ist der Eigentümer, für die Wartung der Mieter bzw. Bewohner.

Saarland

Die Einbaupflicht für Neubauten und Umbauten besteht seit 18.02.2004, für Schlafräume, Kinderzimmer und Flure die zu diesen Räumen führen. Für den Einbau verantwortlich ist der Eigentümer, für die Wartung der Mieter bzw. Bewohner.

Sachsen

Hier besteht noch keine Rauchmelderpflicht

Sachsen-Anhalt

Die Einbaupflicht für Neubauten und Umbauten besteht seit 17.12.2009, für bestehende Wohnungen ab 31.12.2015, für Schlafräume, Kinderzimmer und Flure die zu diesen Räumen führen. Für den Einbau und die Wartung verantwortlich ist der Eigentümer.

Schleswig-Holstein

Die Einbaupflicht für Neubauten und Umbauten besteht seit 01.04.2005, für bestehende Wohnungen seit  31.12.2010, für Schlafräume, Kinderzimmer und Flure die zu diesen Räumen führen. Für den Einbau verantwortlich ist der Eigentümer, für die Wartung der Mieter bzw. Bewohner.

Thüringen

Die Einbaupflicht für Neubauten und Umbauten besteht seit 29.02.2008, für bestehende Wohnungen ab 31.12.2018, für Schlafräume, Kinderzimmer und Flure die zu diesen Räumen führen. Für den Einbau und die Wartung verantwortlich ist der Eigentümer.